Schienentherapie bei Kiefergelenksbeschwerden

….. für einen entspannten Kiefer …..


Die  Zähne des Ober- und Unterkiefers, der Zahnhalteapparat, die Kaumuskulatur, das Kiefergelenk und die in diesem System laufenden Nerven  sind ein eingespieltes Team.

Läuft das Spiel zwischen diesen  Komponenten nicht rund, wird diese Störung als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet.

Ursachen dieser Störung ist häufig ein fehlerhafter Biss also eine Fehlfunktion im Zusammenspiel der Zähne und Kiefergelenke. Als Auslöser für diese Störung des harmonischen Ineinandergreifens der Oberkiefer- in die Unterkieferzähne kommen u.a. mangelhafte prothetische Versorgung oder nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus) in Frage.

Sehr oft ist Stress die Ursache für nächtliches Knirschen. Dieses schädigt die Zähne (z.B. in Form starken Abriebes und damit verkürzt erscheinenden Zähnen, Schmelzrisse oder Brüche durch den starken Druck,  Zahnlockerungen), die Kaumuskulatur (z.B. schmerzende Kiefermuskulatur am Morgen)und die Kiefergelenke (Schmerzen in den Kiefergelenken, aber auch Kopf- und Nackenschmerzen).

Eine individuell für Sie angefertigte Kunststoffschiene kann diese Symptome verringern oder beseitigen indem sie die Muskulatur und die Kiefergelenke entlastet. Zusätzlich schützt sie Ihre Zähne vor den Folgen des Knirschens.

Telefonische Terminabsprache sind bei uns erwünscht.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um längere Wartezeiten zu vermeiden.
Bei Schmerzen oder in anderen dringenden Fällen sollten Sie uns anrufen, bevor Sie in die Praxis kommen.
Das erspart Ihnen unter Umständen längere Wartezeiten.

0931/45270678
E-Mail senden

Weitere Leistungen


Zahnarztpraxis Grüner Baum

Dr. Sabine Kauler
August-Bebel-Straße 53
97297 Waldbüttelbrunn
Tel.: 0931/45270678
info@zahnarztpraxis-gruenerbaum.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:
8:00- 14:00
Dienstag und Donnerstag:
13:00- 19:00 

Notdienst:

Sollten sie einmal an einem Feiertag oder am Wochenende Zahnschmerzen bekommen,informieren Sie sich bitte über folgenden Link wer den tagesaktuellen Notdienst in ihrem Landkreis übernimmt.

www.notdienst-zahn.de